Das Trampolin - Training wird ab Freitag den 12.01.2018 wieder stattfinden.
Vorrübergehend werden wir in der Höcherberghalle jeden Freitag von
15:15 Uhr bis 16:45 Uhr trainieren.

Deutsche Meisterschaften Lang im Orientierungslauf

Sieger

  Jena, Kassel und Seesen dominierten beim Saisonhöhepunkt,
   zwei Bronzemedaillen gingen ins Saarland, das mit 19
  Orientierungsläufern zum nationalen Abschluss-Lauf nach
  Eberswalde angereist war.


Susen Lösch vom USV Jena und Bojan Blumenstein vom OSC Kassel sind die neuen
deutschen Meister im Orientierungslauf über die Langdistanz. Die beiden sicherten
sich am Samstag im Gelände bei Eberswalde die Titel in der Hauptklasse vor Kerstin
Uiboupin (Dresden) und Arntraut Götsch (Jena) sowie vor Bjarne Friedrichs
(MTV Seesen) und Moritz Döllgast (TV Oberbexbach).

Eine weitere Bronzemedaille ging an Anja Kästner (D45-), die sich von ihren
Konkurrentinnen aus Berlin und Uslar geschlagen geben musste.

Der TVO-Nachwuchs schaffte im Feld von 19 Starterinnen in der Schüler-Kategorie
D-12 die Plätze Eins und Zwei mit Anne Kästner und Hannah Imbsweiler. Lisa Kästner
verpasste knapp das Podium in der Kategorie D-14 hinter der zweifachen Konkurrenz
aus Dresden und aus Berlin.

Unter den TOP-10 im Bereich der Damen-Elite war auch Nina Döllgast mit Platz 9
und im Bereich der Schülerinnen (D-14) Lynn Dautermann mit dem siebten Platz
gelandet. Die restlichen saarländischen Orientierungsläufer waren mit einer
Ausnahme alle unter der ersten Zwanzig in ihren Kategorien im Ziel angekommen.

Am Sonntag war der Tag der Seesener: Zunächst entschieden sie den Schüler-Cup
für sich vor SV Robotron Dresden und der OLG Saar. Doch während die Schüler
einen komfortablen Vorsprung im Ziel hatten, entwickelte sich die Entscheidung
um den Deutschland-Cup zu einem kleinen Krimi. Bis zum letzten Posten lagen
die ersten drei Teams dicht an dicht. Im Schlussspurt machte dann Bjarne
Friedrichs den Doppelerfolg für Seesen klar. Der Post SV Dresden war damit zum
ersten Mal seit sieben Jahren vom Thron gestoßen und musste sich mit Rang
zwei zufrieden geben. Knapp dahinter wurde der USV TU Dresden Dritter.
Von der Dramaturgie her hätte die Entscheidung um den Deutschland-Cup
nicht besser laufen können.

Einen Anteil daran, dass alle auf der Zielwiese bei der Entscheidung
mitfieberten, hatte das offene Gelände. Der Ausrichter ESV Lok
Schöneweide hatte einen ehemaligen Truppenübungsplatz als Wettkampfzentrum
ausgewählt. Zusammen mit dem angrenzenden Wald hatten die 784 Teilnehmer
an beiden Tagen vor allem durch diffizile Höhenformationen viel technischen
Anspruch zu bewältigen.

 Ergebnisse Schüler-Cup

  1. MTV Seesen (Anton Knoll, Anna Castilho Marcao, Theo Hennseler, Till Buchberger) 52:29

 2. SV Robotron Dresden (Karl Seifert, Niklas Wetzel, Lone Pompe, Marek Pompe) 55:07

 3. OLG Saar (Lisa Kästner, Hannah Imbsweiler, Anne Kästner, Ben Reinert) 57:23

 Fotos: Kira Döllgast

 Oberbexbacher Läufer:

 Deutsche Meister Herren Elite (Moritz Döllgast),
Deutsche Meister Altersklasse D45- (Anja Kästner),
Schülerinnen D-12 (Hannah Imbsweiler, Anne Kästner)

 

 
 
 

 

 

Drucken E-Mail